Datenschutzerklärung der Gemeinde Espenau

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Gemeinde Espenau:

Ihre Daten werden von uns geschützt. Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf:

Verantwortliche Stelle

Institution:

Gemeinde Espenau, vertreten durch den Gemeindevorstand

Telefon:

05673 / 9993 - 0

Telefax:

05673 / 9993 - 31

E-Mail:

gemeinde@espenau.de

Anschrift:

Im Ort 1
34314 Espenau

Datenschutzbeauftragter der Gemeinde Espenau

Ansprechpartner:

Herr Jonathan Albrecht

Telefon:

05673  9993 - 25

E-Mail:

j.albrecht@espenau.de

Anschrift:

Im Ort 1

34314 Espenau


Geltungsbereich

Die Datenschutzerklärung gilt für die oben genannte Internetpräsenz. Da uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig ist, werden Ihre personenbezogenen Daten nur im notwendigen Umfang verarbeitet. Welche Daten erhoben und verarbeitet werden, richtet sich nach der von Ihnen in Anspruch genommenen Leistung.


Datenverarbeitung in den Internetauftritten

Zweck
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Bereitstellung und Optimierung unserer Webseiten sowie der Inhalte und Leistungen erforderlich ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Rechtsgrundlage
Unsere Internetpräsenz ist Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit und dient dazu den Kontakt zwischen der Gemeindeverwaltung und den Bürgerinnen und Bürgern zu erleichtern.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen dieser Arbeit ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) DSGVO. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für vorvertragliche Maßnahmen.

Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.


Protokolldaten

Bei jedem Zugriff auf eine unserer Webseiten werden von Ihrem Browser automatisch die folgenden Angaben gesendet und von uns in einer Protokolldatei gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • der verwendete Webbrowser (User-Agent)

Zweck
Wir benötigen diese Daten zur Gewährleistung der Stabilität unserer Webseite, um die Datensicherheit zu gewährleisten und zur Fehleranalyse. 

Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer
Die Daten werden nur für die Dauer der Anwendung (sog. Session) gespeichert.


Einsatz von Cookies auf der Webseite

Zur Darstellung unserer Webseiten werden keine Cookies verwendet. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, das Speichern von Cookies auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird.  

Auf unseren Webseiten finden Sie auch Informationen und Dienste anderer Anbieter, die als I-Frame oder als Link auf eine externe Seite eingebunden sind. Je nach Angebot werden gegebenenfalls personenbezogene Daten von Ihnen erhoben. Wir können nicht ausschließen, dass bei der Nutzung der Online-Anwendungen unserer Dienstleister (Partner) Cookies zum Einsatz kommen. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Zu der Benutzung solcher Cookies und der darauf gespeicherten Informationen durch diese Anbieter sehen Sie bitte deren Datenschutzerklärung ein.


Kontaktaufnahme (Kontaktformular oder E-Mail)

Die Inhalte der Eingabemaske werden an uns übermittelt und gespeichert. Pflichtfelder sind „Name, E-Mail, Betreff und Nachricht“. Alle Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Anschrift oder Telefonnummer) handelt, willigen Sie mit deren Eingabe außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren. 

Zweck
Die uns übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir dazu, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und auf Ihr Anliegen zu antworten. Zur Beantwortung ihrer Anfrage kann es notwendig sein, dass diese an einen unserer Fachbereiche weitergeleitet werden muss.

Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.  Soweit die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, erfolgt dies auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) oder d) DSGVO.

Speicherdauer
Die Anfragedaten werden bei uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach einem Jahr. Fließen die personenbezogenen Daten in Verfahren der Fachämter ein, gelten die jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Das hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden dann gelöscht. Wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall der Schriftverkehr oder die telefonische Beantwortung Ihres Anliegens nicht fortgeführt werden kann. 

Bitte beachten Sie, dass das in den Internetauftritten zur Verfügung gestellte Kontaktformular nicht verschlüsselt übertragen wird.


Datensicherheit

Die Datenübertragung bei der Nutzung unserer Online-Formulare (außer dem Kontaktformular) und unserer Online-Anwendungen erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (SSL). Wir speichern Ihre Daten auf geschützten Servern. Der Zugriff darauf ist nur befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind. Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Servern ist gewährleistet.

Datenübertragung durch E-Mail
Bei Sendung einer E-Mail an die Gemeinde Espenau wird die E-Mail-Adresse nur für den Schriftwechsel mit der Absenderin bzw. dem Absender verwendet. Bitte bedenken Sie, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können.


Online-Services

In unserem Internetauftritt haben Sie die Möglichkeit, Dienstleistungen der Gemeinde Espenau über Online-Formulare anzufordern. Für diese Dienste werden personenbezogene Daten erhoben, die für die Ausführung der Dienstleistung notwendig sind. Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie diese Informationen eingeben. 

Zweck 
Wir verwenden die Daten immer nur zu dem Zweck, der auf dem jeweiligen Online-Formular oder der Fachanwendung angegeben ist.  

Rechtsgrundlage
Wir erheben die Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a), b), c), e), und f)  DSGVO.
Erfolgt die Verarbeitung dieser Daten aufgrund spezialgesetzlichen Regelungen werden diese jeweils auf dem Formular aufgeführt. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, Sie haben Ihre Einwilligung erteilt oder wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.

Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für die Nutzung des jeweiligen Dienstes erforderlich ist. Die genaue Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten ist auf dem jeweiligen Formular aufgeführt.


Facebook

Die Gemeinde Espenau bzw. das Jugendzentrum Espenau hat in dem Sozialen Netzwerk Facebook unter der Adresse https://www.facebook.com/gemeinde.espenau/ bzw. https://www.facebook.com/JuZE-Jugendzentrum-Espenau-205068036203592/ Facebook-Fanseite eingerichtet. Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook”). 

Die Gemeinde Espenau speichert zu keiner Zeit personenbezogene Daten der Fans. 

Die Gemeinde Espenau als Betreiber ihrer Facebook-Fanseiten hat keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung der Daten durch Facebook. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook die Daten nutzt und/oder an Dritte weitergibt. Dies können etwa Gewohnheiten, persönliche Beziehungen, Vorlieben und weitere Aspekte sein.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können in den Datenschutzhinweisen von Facebook nachgelesen werden:  https://www.facebook.com/about/privacy .  

Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads .


Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf:

  • Auskunft - Artikel 15 DSGVO oder § 52 HDSIG
    Sie können z. B. erfragen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben.  In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht durch die Vorschriften der §§ 24 Abs. 2, 25 Abs. 2, 26 Abs. 2 und 33 HDSIG, § 52 Abs. 2 bis 5 HDSIG eingeschränkt wird.
  • Berichtigung - Artikel 16 DSGVO oder § 53 HDSIG
     Sie können unrichtige Angaben korrigieren und unvollständige Daten ergänzen lassen.
  • Löschung - Artikel 17 DSGVO oder §§ 34 und 53 HDSIG
    Sie können jederzeit Ihre personenbezogenen Daten löschen lassen. Dies ist nur dann möglich, wenn diese Daten nicht mehr benötigt werden oder sie von uns nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufzubewahren sind.
  • Einschränkung der Verarbeitung - Artikel 18 DSGVO oder § 53 HDSIG
    Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn z. B. die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird. 
  • Widerspruch  - Artikel 21 DSGVO
    Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen. Wenn uns jedoch im Rahmen von § 35 HDSIG eine Rechtsvorschrift zur amtlichen Aufgabenerfüllung verpflichtet, ist dies nicht möglich.
  • Datenübertragbarkeit - Artikel 20 DSGVO
    Sie haben die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten, um sie ggf. an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu können. Gemäß Artikel 20 Absatz. 3 Satz 2 DSGVO steht dieses Recht nicht zur Verfügung, wenn die Datenverarbeitung der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben dient.
  • Widerruf der Einwilligung - Artikel 7 DSGVO
    Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit für den entsprechenden Zweck widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der getätigten Einwilligung bleibt bis zum Eingang des Widerrufs unberührt.
  • Beschwerde - Artikel 77 DSGVO
    Wenn Sie glauben, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich bei der unten genannten Aufsichtsbehörde beschweren.


Aufsichtsbehörde

Institution:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit

Telefon:

0611 / 1408 - 0

Telefax:

0611 / 1408 - 611

E-Mail:

Poststelle@datenschutz.hessen.de

Anschrift:

Postfach 3163
65021 Wiesbaden

Internet:

https://datenschutz.hessen.de

Ansprechpartner
Bei Fragen können Sie sich direkt an die Gemeindeverwaltung der Gemeinde Espenau wenden. Sie erreichen uns

oder postalisch: Gemeindevorstand der Gemeinde Espenau, Im Ort 1, 34314 Espenau

Hinweis
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen anzupassen und fortzuschreiben.